Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass WOHIN WIR GEHEN von Dascha Petuchow am Full Circle LAB 2024 teilnehmen wird. Die Teilnehmer:innen wurde im Rahmen des Cannes Filmfestival bekannt gegeben. Dascha Petuchow und Julian Gerchow werden an dem internationalen Programm für die Entwicklung des Drehbuchs teilnehmen.

Hardsub
Wir sind geehrt, dass unser Projekt HARDSUB die Möglichkeit bekommt am TorinoFilmLab teilzunehmen. Regisseur Novruz Hikmet und unser Produzent Julian Gerchow werden am Feature Lab 2024 teilnehmen.

Klopf, Klopf
Wir freuen uns, dass KLOPF, KLOPF auf dem 34. internationalen Filmfest Emden-Norderney aufgeführt wird. Vielen Dank an unser gesamtes Team und alle Unterstützer:innen, besonders der Hessen Film & Medien und KulturMut.

Oro Amargo
Neuigkeiten gibt es auch bei unserer internationalen Koproduktion ORO AMARGO, bei der wir in Patra Spanou Film unseren Weltvertrieb gefunden haben. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Wir freuen uns sehr Theresa Kramer als unsere neue Praktikantin bei uns willkommen zu heißen. Die Kommunikationsdesign Studentin der Hochschule RheinMain wird uns die nächsten sechs Monate tatkräftig unterstützen. Gefördert wird dieses Praktikum von STEP Hessen Film&Medien.

Dascha wird als Produzentin bei dem diesjährigen East-West Talent Lab im Rahmen des goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films Mitte April teilnehmen.
15 Talente aus den Ländern Mittel- und Osteuropas sind mit ihren Dokumentarfilmprojekten eingeladen, und treffen dort auf Produzent*innen aus Deutschland, Frankreich, Polen und Georgien.

Großartige Neuigkeiten für Dascha Petuchow: Ihr Spielfilmprojekt „Wohin wir gehen“ (AT), das im vergangenen Jahr bereits durch das STEP-Autor*innenstipendium unterstützt wurde, erhält Förderung für Stoffentwicklung durch die Hessen Film & Medien.

Besuch aus Chile und Uruguay! Regisseur Juan Oleo, Produzent Francisco Hervé und Sounddesigner Daniel Yafalian sind für die Tonmischung ihres Coming-Of-Age Westerns „Oro Amargo“ (früher: „La Hija del Pacifico“) nach Frankfurt gereist. Zwei Wochen haben sie im Tonstudio der Frankfurter Firma FunDeMental verbracht und konnten die Kinomischung zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.


Julian Gerchow durfte im Rahmen des Max-Ophüls-Filmpreis 2024 auf dem Marktplatz Drehbuch seinen Debütfilm DER TRICKBETRÜGER (AT) präsentieren. Danke an die Hessen Film & Medien, MFG Filmförderung, Saarlandmedien und das Kuratorium junger deutscher Film für die Organisation und Veranstaltung. Das Drehbuch befindet sich in der 2. Fassung und ist gefördert von der Hessen Film & Medien.

Außerdem freuen wir uns sehr, mitteilen zu können, dass HARDSUB von Novruz Hikmet eine Förderung durch dem European Solidarity Fund for Ukrainian Films erhalten hat! Der Debütfilm ist eine internationale Koproduktion zwischen Deutschland (plotlessfilm), der Ukraine (CUC) und Polen (Gogol Film).

Das Drehbuch schreiben Novruz Hikmet und Olena Podolianko, die auch bei dem international ausgezeichneten Kurzfilm It is Quiet Here. zusammengearbeitet haben. Hessen Film & Medien förderte die Entwicklung des Drehbuchs 2023 im Rahmen der Talent Paket Förderung.

Wir gratulieren Dascha Petuchow, dass sie mit ihrem Projekt KAUGUMMI für die T-Port Lighthouse Selection 2023 ausgewählt wurde. Die Auswahl wurde von den Gastkuratoren Laurence Boyce (PÖFF, Short Film Conference) und Maike Mia Höhne (Berlinale, Hamburg Short Film Festival) getroffen.

KAUGUMMI wird auch auf dem Talent Short Film Market in Torino zu sehen sein. Dascha hat darüber hinaus mit KAUGUMMI den Deutschen Nachwuchspreis beim Up and Coming Filmfestival in Hannover gewonnen. Wir freuen uns sehr für Sie!

IT IS QUIETE HERE. von Novruz Hikmet und Olena Podolianko wurde diesen November auf dem 17. Kurzfilm Festival Köln gezeigt.

Der Kurzfilm KLOPF, KLOPF von Julian Gerchow ist Anfang November 2023 fertiggestellt worden und befindet sich jetzt in der Festivalauswertung.

Der Trickbetrüger (AT) von Julian Gerchow wird auf dem Marktplatz Drehbuch 2024 im Rahmen des Max-Ophüls-Filmpreis präsentiert.

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass LA HIJA DEL PACÍFICO kürzlich sowohl beim European Work in Progress in Köln als auch beim Biennale Venice Market in der Work in Progress Sektion ausgewählt wurde. Der Film befindet sich derzeit in der Postproduktion und wird bei diesen Veranstaltungen Branchenvertreter*innen vorgestellt.

Ebenso freuen wir uns für Dascha Petuchow, deren Kurzfilm KAUGUMMI am 8. Oktober seine Weltpremiere beim #46 LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans in Frankfurt feierte.

Und wir bleiben auch in Frankfurt, mit einer starken Präsenz bei der B3 Festival des bewegten Bildes: Dort war Novruz Hikmet mit HARD SUB und Dascha Petuchow mit WOHIN WIR GEHEN am HessenLab 2023 vertreten.

La Hija del Pacifico ist abgedreht!

Wir freuen uns euch verkünden zu können, dass die Dreharbeiten für La Hija del Pacifico von Juan Olea und Cristobal Zapata erfolgreich abgeschlossen sind! Die Postproduktion ist eingeleitet und kommt im November 2023 zu uns nach Frankfurt zur Tonmischung und zum Color Grading.

Klopf, Klopf ist abgedreht!

Wir freuen uns euch verkünden zu können, dass die Dreharbeiten für Klopf, Klopf von Julian Gerchow erfolgreich abgeschlossen sind!

Nun wenden wir uns der Postproduktion zu und möchten die Gelegenheit nutzen, um unserer Crew und dem Cast sowie allen, die sich am Projekt beteiligt und engagiert haben, unseren herzlichen Dank auszusprechen. Wir möchten auch ein großes Dankeschön an alle Kompars:innen und Kleindarsteller:innen richten, da sie mit ihrer Mithilfe einen großen Beitrag dazu geleistet haben, dass die Dreharbeiten so schön verlaufen sind.

Besonders hervorheben möchten wir zudem Hessen Film & Medien, KulturMut und natürlich unsere Unterstützer:innen bei Startnext, ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre!

Talentpaket der Hessen Film & Medien

Die Zusage der Hessen Film und Medien für die Talentpaket-Förderung ist für uns als junge Produktionsfirma ein wahrer Meilenstein.

Die Fördergelder ermöglichen uns, neue Projekte anzunehmen und plotlessfilm zu expandieren.Wir sind sehr glücklich und dankbar über die Möglichkeiten, die sich durch die Förderung ergeben werden!

Gefördert wurde das Projekt HARD SUB (AT), DER TRICKBETRÜGER (AT) und MAKE KIN NOT BABIES (AT).

Klopf, Klopf Filmförderung!

Wir freuen uns sehr verkünden zu können, dass unser Kurzfilmprojekt KLOPF, KLOPF von der Hessen Film und Medien gefördert wird!

Der fiktionale Kurzfilm KLOPF, KLOPF begleitet den ehrgeizigen Trickbetrügerlehrling Huey bei seiner letzten Prüfung. Verkleidet als Mitarbeiter eines Internetanbieters muss er versuchen, im Alleingang Wertgegenstände aus einer Villa zu erbeuten. Damit soll er seiner Mentorin Jennifer beweisen, dass er das Zeug dazu hat, einer von ihnen zu sein. Drinnen trifft er auf die Geburtstagsfeier einer Adelsfamilie und muss dabei feststellen, dass ihn kein Training der Welt darauf vorbereiten kann.

Wir befinden uns aktuell in Mitten der Vorproduktion und haben alle Hände voll zu tun, denn gedreht wird schon zwischen dem 27. März und dem 01. April 2023!

Unser Kurzfilm KAUGUMMI befindet sich in der Auswertung. Über die Weltpremiere und alle weiteren Festivals informieren wir Euch natürlich hier, oder über unsere Social Media Plattformen!

Darüber hinaus haben wir Kaugummi bei der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) eingereicht und das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten. Dort gibt es bereits einen Pressetext. Sobald das Gutachten, also die Jury-Begründung hochgeladen wird, geben wir Euch auch noch einmal Bescheid.

Natürlich haben wir im Herbst auch wieder einige Einreichungen in Angriff genommen. Um welche es sich genau handelt, bekommt ihr nach den Jurysitzungen mit. 
Was wir aber schon verraten dürfen und worauf wir gleichermaßen enorm stolz sind: Dascha hat das Autor*innen-Stipendium des STEP-Programms der HessenFilm und Medien bekommen und wird damit nun in den kommenden Monaten ihren Debütfilm WOHIN WIR GEHEN (AT) schreiben!

Voller Freude können wir vermelden, dass die Dokufiktion, eine deutsch-ukrainischen Co-Produktion von Olena Podolianko & Novruz Hikmet, ITS QUIET HERE. am 17.08.22 auf dem Sarajevo Film Festival seine Weltpremiere feiern durfte.

Glückwunsch auch an unsere Partner in der Ukraine: Packgauz Production und CUC. Wir freuen uns sehr und möchten uns vor allem nochmal bei der HessenFilm und Medien für die Unterstützung bedanken, die unter anderen dieses Projekt ermöglicht hat. Darüber hinaus war die Dokufiktion beim Odesa Film Festival zu sehen und beim Batumi International Art House Film Festival den Preis für den „The Best Short film“ mit nach Hause nehmen konnte. Darüber hinaus präsentierte das Molodist Kyiv Film Festival auf dem Filmfest Hamburg seinen nationalen Wettbewerb mit ukrainischen Kurz- und Langfilmen, darunter auch IT IS QUIET HERE.

Vom 27.-10. Oktober wird die Dokufiktion auf dem Filmski Fronk Festival, dem The Shortfilmfestival sowie am 11.11. auf dem Baku Short Fest zu sehen sein.

Wir möchten Roya Ghanavati in unserer Runde begrüßen, die uns mindestens für das nächste halbe Jahr als Werkstudentin zur Seite stehen wird.


Ende Juni konnten wir den Kurzspielfilm OMATE von Maximilian Hasenstab abdrehen. Mit unserem Filmteam haben wir in einem kleinen Ort im Spessart an der bayrisch-hessischen Grenze für einige Drehtage den spannenden Abschlussfilm umgesetzt. Aktuell befindet sich das Projekt in der Postproduktion.

Wir haben es geschafft! Die erste offizielle Förderung der Hessenfilm und Medien mit plotlessfilm.

Das Projekt „La Hija del Pacifico“ ist eine internationale Koproduktion mit Chile und Uruguay. Mit Juntos Films (Chile) und Tarkiofilm (Uruguay) wird der Film in Chile gedreht und im Anschluss in Hessen die Postproduktion umgesetzt werden. Die spannende Western und Coming of Age Mischung ist eine großartige Synergie aus Genre und Arthouse, die von Augustin Toscan, Pancho Hervé und Moisés Sepúlveda geschrieben und bei der von Juan Francisco Olea und Chrisóbal Zapata Regie geführt wird.

Nicht nur „La Hija del Pacifico“ wurde in dieser Einreichung von der HessenFilm gefördert, sondern auch der Spielfilm Schöne Seelen von unserem neuen Kollegen Tom Schreiber, der seit dem 01. Februar Teil von plotlessfilm ist.

Schöne Seelen mit August Diehl und Josef Hader wird von Sutor Kolonko aus Köln produziert und der hessische Teil von uns am Standort begleitet.